Bioresonanztherapie

Die Bioresonanztherapie ist ein wissenschaftlich begründetes, physikalisches Verfahren, bei dem Schwingungen zur Therapie eingesetzt werden.

Jeder Organismus und auch jeder Mensch ist durch sein eigenes energetisches Schwingungsmuster charakterisiert, welches in Gesundheit harmonisch schwingt und in Krankheit in Unordnung gerät.

Hier setzt die Bioresonanztherapie an, indem unharmonische (kranke) Schwingungen der Körperzellen harmonisiert werden.

Die Bioresonanztherapie hilft insbesondere bei

  • Störungen des Immun- und Hormonsystems
  • Herz- und Gefäßerkrankungen
  • Nervenerkrankungen
  • Schmerzzustände aller Art

Ihr Nutzen

Die Bioresonanztherapie dient der Behandlung verschiedener Erkrankungen durch Harmonisierung des Körperzustandes.

Bitte beachten Sie:
Die hier aufgeführten Informationen dienen dazu, Ihnen diagnostische oder therapeutische Möglichkeiten aufzuzeigen. Die genannten Effekte hängen von vielen Faktoren ab und können von Patient zu Patient variieren. Ein Erfolg der Behandlung kann nicht versprochen werden. Dies ist bei allen medizinischen Behandlungen so, unabhängig, ob diese eine klassische schulmedizinische oder eine naturheilkundliche Behandlung ist.