Moxibustion (Moxa)

Der Begriff " Moxibustion" bezeichnet das gezielte Erwärmen bestimmter Akupunkturpunkte. Hierzu verwendet man die getrockneten Blätter der Pflanze Beifuß ( meist in Form einer Zigarette aufgerollt)

Für die Moxibustion wählt man Punkte mit tonisierender Wirkung. Häufig kann man nach entsprechender Anleitung durch den Arzt die Moxibustion zu Hause selbst durchführen.

Bitte beachten Sie:
Die hier aufgeführten Informationen dienen dazu, Ihnen diagnostische oder therapeutische Möglichkeiten aufzuzeigen. Die genannten Effekte hängen von vielen Faktoren ab und können von Patient zu Patient variieren. Ein Erfolg der Behandlung kann nicht versprochen werden. Dies ist bei allen medizinischen Behandlungen so, unabhängig, ob diese eine klassische schulmedizinische oder eine naturheilkundliche Behandlung ist.